withoutSubnavigation

Gutschein & Bezahlung

Ihre Freunde haben einen guten Geschmack? Schön! Dann liegen Sie mit einem Geschenkgutschein von bofrost* genau richtig.

Bietet bofrost* Geschenkgutscheine an?

Ja! Ein Geschenkgutschein von bofrost* ist die ideale Geschenkidee für Genießer!

Unsere Geschenkgutscheine haben einen Wert von 20,00 oder 10,00 Euro. Ihre Gutscheinbestellung nehmen wir gerne telefonisch oder per E-Mail entgegen.

Die Telefonnummer finden Sie hier und in Ihrem aktuellen bofrost*Katalog.

Wie bezahle ich einen Geschenkgutschein von bofrost*?

Als bofrost*Kunde können Sie Gutscheine direkt beim Verkaufsfahrer gegen Barzahlung erwerben.

Versendet bofrost* Gutscheine auch direkt an Dritte?

Auf Wunsch versenden wir den gewünschten Geschenkgutschein direkt an die Person, der Sie eine Freude machen möchten. Das Porto übernimmt bofrost* für Sie.

Wie kann ich meine Einkäufe bezahlen?

Nutzen Sie zur bargeldlosen Bezahlung einfach die bofrost*Kundenkarte. Der Rechnungsbetrag wird per Lastschriftverfahren ca. 3 Werktage nach Ihrem Einkauf von Ihrem Girokonto abgebucht.

Gerne können Sie Ihre Einkäufe auch mit Ihrer EC-Karte, Kreditkarte oder bar bezahlen - ganz wie Sie es wünschen!

Kann ich meine Einkäufe mit EC-Karte bezahlen?

Sie können Ihre Einkäufe bei bofrost* mit Ihrer EC-Karte (Maestro und V PAY), Kreditkarte (VISA und Mastercard), mit der bofrost*Kundenkarte oder bar bezahlen - ganz wie Sie es wünschen!

Kann ich meine Einkäufe mit Kreditkarte bezahlen?

Sie können Ihre Einkäufe bei bofrost* mit Ihrer Kreditkarte (VISA und Mastercard) bezahlen. Für eine bargeldlose Zahlung bieten wir Ihnen außerdem unsere kostenlose bofrost*Kundenkarte an (Infos bei Ihrem Verkaufsfahrer).

Welche Vorteile bietet mir die bofrost*Kundenkarte?

Mit der bofrost*Kundenkarte wird das Einkaufen bei bofrost* noch einfacher! In Zukunft brauchen Sie nicht mehr darauf zu achten, ob genügend Bargeld im Haus ist.

Es gibt weder eine Aufnahme-, noch eine Jahresgebühr. Die bofrost*Kundenkarte selbst kostet Sie keinen Cent und bofrost* berechnet auch sonst keine zusätzlichen Kosten bei dieser Zahlungsform.

Die bofrost*Kundenkarte ist absolut sicher! Sie gehen beim Einsatz der Kundenkarte kein Risiko ein: Bei jedem Einkauf bestätigen Sie Ihr Einverständnis für die Abbuchung erneut mit Ihrer Unterschrift. Sie können Ihre Abbuchungserlaubnis jederzeit widerrufen und die Kundenkarte ganz einfach an bofrost* zurückgeben.

Die bofrost*Kundenkarte verpflichtet Sie nicht zum Kauf.

Wie erhalte ich die bofrost*Kundenkarte?

Ein Antragsformular für die kostenlose bofrost*Kundenkarte erhalten Sie direkt bei Ihrem Verkaufsfahrer.

Wie lauten die AGB zur bofrost*Kundenkarte?

 

  1. Jeder Kauf unter Verwendung der bofrost*Kundenkarte bringt einen Vertrag mit dem jeweiligen durch den bofrost*Verkaufsfahrer repräsentierten bofrost*(Vertrags-) Unternehmen – nachfolgend kurz bofrost* genannt – und dem Kunden, das ist derjenige der den Kartenantrag unterfertigt hat und auf den die Karte lautet zustande. Die bofrost*Kundenkarte ist und bleibt Eigentum dieses bofrost*Unternehmens, welches auch die gesamte Abrechnung der Geschäfte unter Verwendung der bofrost*Kundenkarte selbst oder durch die bofrost* Austria GmbH vornimmt bzw. vornehmen lässt.
     
  2. Die bofrost*Kundenkarte berechtigt zum bargeldlosen Einkauf von bofrost*Waren und bofrost*Dienstleistungen. Karteninhaber ist diejenige Person, welche die bofrost*Kundenkarte – aufgrund eines entsprechenden Kartenantrags – erhält und sofort nach Erhalt an der dafür vorgesehenen Stelle unterzeichnet.
     
  3. Gegenüber dem bofrost*Verkaufsfahrer gilt derjenige als berechtigt bzw. als vom Kunden bevollmächtigt bargeldlos mittels der bofrost*Kundenkarte auf Kosten und Rechnung des Kunden einzukaufen, der dem bofrost*Verkaufsfahrer die vom Kunden unterfertigte Kundenkarte vorweist, sofern der Kauf in den Wohn- bzw Geschäftsräumen des Kunden erfolgt. Ein Missbrauch der bofrost*Kundenkarte geht zu Lasten des Karteninhabers; dies gilt nicht, wenn entweder der Karteninhaber alle zumutbaren Vorkehrungen gegen einen Kartenmissbrauch getroffen hat, sodass ihm ein Verschulden nicht vorgeworfen werden kann, oder wenn der Missbrauch von Mitarbeitern eines der Unternehmen der bofrost*Gruppe erkannt oder sogar verursacht worden ist. Die bofrost*Kundenkarte ist deshalb sorgfältig aufzubewahren.
     
  4. Beim Kauf unterzeichnet der Karteninhaber bzw. sein Bevollmächtigter einen vom bofrost*Verkaufsfahrer erstellten Abrechnungsbeleg. Durch vorgenannte Unterzeichnung wird die Richtigkeit des auf dem Abrechnungsbeleg ausgewiesenen Betrages anerkannt und zugleich bofrost* ermächtigt, den Betrag vom Bankkonto des Kunden einzuziehen oder durch die bofrost* Austria GmbH einziehen zu lassen. Der Kunde ist verpflichtet, Einwendungen gegen die vorgenommenen Abbuchungen bzw. Lastschriftanzeigen gegenüber der Kartenverwalterin oder dem bofrost*Unternehmen, mit dem der Kaufvertrag zustande gekommen ist, binnen acht Wochen nach Belastung seines Kontos schriftlich per Einschreiben geltend zu machen. Andernfalls gilt die Forderung, die der Belastung zugrunde liegt, als unwiderruflich anerkannt; ein späterer Widerruf ist unwirksam. Der Kunde hat gem. § 3 KSchG ein Rücktrittsrecht innerhalb einer Woche.
     
  5. Die bofrost*Kundenkarte darf zum bargeldlosen Einkauf von bofrost* Waren und bofrost*Dienstleistungen nur bis zur Höhe eines Betrages genutzt werden, welcher vom Bankkonto des Kunden gedeckt ist. Wird eine Abbuchung mangels Deckung nicht ermöglicht, ist das den Kunden jeweils beliefernde bofrost*(Vertrags-) Unternehmen berechtigt, die Eintreibung des Betrages sowie aller mit der Eintreibung in Zusammenhang stehenden üblichen Bearbeitungskosten zu Lasten des Karteninhabers vornehmen zu lassen.
     
  6. Gewährleistungsrechte oder sonstige Rechte, insbesondere auch Schadensersatzansprüche, die aus oder im Zusammenhang mit dem Kauf von bofrost*Waren und bofrost*Leistungen geltend gemacht werden, können nur gegenüber dem bofrost*Unternehmen geltend gemacht werden, welches belieferndes Vertragsunternehmen ist.
     
  7. Kommt die Karte dem Kunden durch Diebstahl oder durch andere Weise abhanden, so muss er dies dem den Kunden jeweils beliefernden bofrost* (Vertrags-) Unternehmen unverzüglich schriftlich anzeigen. Die Haftung des Kunden ist im Höchstfall auf einen Betrag von €50,- begrenzt. Ab dem Tage des Eingangs der Verlustanzeige bei dem den Kunden jeweils beliefernden bofrost*(Vertrags-) Unternehmen entfällt jegliche Haftung des Kunden für den Fall einer missbräuchlichen Verwendung der abhanden gekommenen Kundenkarte. Die als abhanden gekommen oder verloren gemeldete bzw. durch Kündigung ungültig gewordene Karte wird gesperrt.
     
  8. Die bofrost*Kundenkarte verpflichtet den Kunden nicht, in bestimmtem Umfang bofrost*Waren oder bofrost*Leistungen zu kaufen. Der Kunde kann die Kundenkarte jederzeit an bofrost* zurücksenden. Mit Eingang der zurückgesendeten Kundenkarte bei bofrost* entfällt die Ermächtigung für bofrost*, andere als die noch offenen Rechnungsbeträge vom Bankkonto des Kunden abzubuchen. bofrost* kann vom Kunden im Falle eines erfolglosen Abbuchungsversuchs jederzeit die Herausgabe der Kundenkarte verlangen; dem Kunde steht insoweit keinerlei Zurückbehaltungsrecht zu. Mit dem Herausgabeverlangen werden etwaige Schuldbeträge des Kunden aus früheren Käufen sofort fällig; ein Schuldsaldo wird bis zur vollständigen Tilgung von der Fälligkeit ab mit 1,0 % monatlich verzinst.
     
  9. Die geänderten oder ergänzten Geschäftsbedingungen sind vom jeweiligen Kunden zu unterfertigen. Sollte sich der Kunde weigern, diese geänderten oder ergänzten Geschäftsbedingungen anzunehmen, so erlischt die Berechtigung des Kunden zur Verwendung der Kundenkarte und ist die Firma bofrost* nicht mehr verpflichtet, aufgrund dieser Kundenkarte und der Geschäftsbedingungen zu liefern. Die Änderungen oder Ergänzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Verwendung der bofrost* Kundenkarte gelten als genehmigt, sofern der Kunde nicht binnen 8 Wochen nach Zugang der schriftlichen Benachrichtigung über Änderung/Ergänzung schriftlich erklärt, nicht mit der Änderungen/Ergänzungen einverstanden zu sein. Sollte diese Frist verstreichen, gelten die neuen Geschäftsbedingungen zwischen der Firma bofrost* und dem Kunden als vereinbart.
     
  10. Die bofrost* Austria GmbH und im Auftrage von bofrost* tätige Dienstleister erheben und verarbeiten personenbezogene Daten der Kunden zu Zwecken der Entgegennahme und Abwicklung von Bestellungen. Keinesfalls werden Kundendaten an Dritte zu Werbezwecken übermittelt. bofrost* nutzt erhobene und gespeicherte personenbezogene Kundendaten zur Vereinfachung der Verfahrensabläufe auch für zukünftige Kundenbestellungen nur soweit, wie es hierfür erforderlich ist und das Kundenverhältnis nicht aufgekündigt wurde. Die personenbezogenen Kundendaten werden für die Dauer der Abwicklung von Bestellungen und nur im Rahmen gesetzlich vorgegebener Aufbewahrungsfristen elektronisch gespeichert. Jeder Kunde hat das unentgeltliche Recht, jederzeit Auskunft über die zu ihm gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. bofrost* nutzt die personenbezogenen Kundendaten zur Werbung per Post für eigene Angebote von bofrost*, solange der Kunde dem nicht schriftlich widersprochen hat. Werbewidersprüche können per Post an bofrost* Austria GmbH, Olympstraße 14, 6430 Ötztal-Bahnhof, per Fax an 05266-8713818 oder per E-Mail an service@bofrost.at, abgegeben werden. Ein Werbewiderspruch lässt jedoch die gesetzlichen Datenverarbeitungsbefugnisse unberührt.
     
  11. Änderungen des Namens, der Anschrift, der Bankverbindung oder sonstiger im Kartenantrag gemachter Angaben sind bofrost* anzuzeigen. Kann eine Abbuchung wegen unrichtiger bzw. unrichtig gewordener Angaben nicht erfolgen, erhebt bofrost* eine Bearbeitungsgebühr in banküblicher Höhe, welche dem Bankkonto des Kunden bei erneutem Abbuchungsverfahren belastet wird. Für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis zwischen bofrost* und dem Kunden wird als Gerichtsstand – soweit gesetzlich zugelassen – der Geschäftssitz von bofrost* vereinbart.

Stand: Februar 2017

Wer hilft mir bei Fragen zu meiner bofrost*Kundenkarte?

Für Fragen rund um Ihre bofrost* Kundenkarte wenden Sie sich bitte an Ihren Verkaufsfahrer oder an Ihre zuständige Niederlassung. Die Telefonnummer Ihrer Niederlassung finden Sie hier und in Ihrem aktuellen bofrost*Katalog.

Änderungen Ihrer Bankverbindung teilen Sie bitte der örtlichen Kundenbetreuung mit. Die Telefonnummer finden Sie hier, in Ihrem aktuellen bofrost*Katalog oder auf dem aktuellen Empfehlungsfolder.

Wem teile ich meine geänderte Bankverbindung mit?

Änderungen Ihrer Bankverbindung teilen Sie bitte der örtlichen Kundenbetreuung mit. Die Telefonnummer finden Sie hier, in Ihrem aktuellen bofrost*Katalog oder auf dem aktuellen Empfehlungsfolder.

Unser Versprechen

Wir garantieren Ihnen
den besten Service
und die höchste Qualität!

Unser Versprechen

Wir garantieren Ihnen
den besten Service
und die höchste Qualität!

Artikel direkt bestellen

anhand der Artikelnummer:
schnell und einfach!