Andreas Orangenhähnchen

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus Garzeit 10 Minuten
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück bofrost* Hühnerbrustfilet, natur
4 Stück
2
Orange(n), hieraus der Saft
1
Orange(n), hieraus Orangenfilets ausgelöst
150 ml
Hühnerbrühe
2 EL
Zucker (nach Geschmack)
2 EL
Mehl
100 ml
Wasser
2 EL
Sonnenblumenöl
2 EL
Paniermehl
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die gefrorenen Hähnchen-Brustfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit Küchenkrepp trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Die Orangen für den Saft auspressen. Die restlichen Orangen schälen und die Filets auslösen.
3.
Die Hühnerbrühe in einem kleinen Topf aufkochen lassen, die Hälfte des Orangensafts dazugießen und mitkochen lassen. Mit dem Zucker abschmecken.
4.
Ein paar der Orangenfilets klein würfeln und in die Hühnerbrühe geben. Den restlichen Orangensaft mit dem Mehl und dem Wasser glatt anrühren und die Brühe damit binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Inzwischen die Hälfte des Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchen-Brustfilets darin 10 Minuten anbraten. Die Hähnchen-Brustfilets in die Soße geben und den Topf von der Herdplatte nehmen.
6.
Etwas Soße abnehmen und auf einen Teller geben. Die restlichen Orangenfielts darin wälzen, im Paniermehl wenden und kurz im restlichen heißen Öl in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten anbraten. Die Hähnchen-Brustfilets mit der Soße auf Tellern anrichten, die Orangenfilets an die Seite legen.