Heidelbeerparfait

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus Kühlzeit 12 Stunden
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt, Festliches, Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zutatenliste


Personenanzahl:
500 g bofrost* Heidelbeeren
500 g
150 g
Puderzucker
2
Ei(er)
2
Eigelb(e)
200 g
Sahne
1 TL
Zitronensaft
3 TL
flüssiger Honig
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
350 Gramm Heidelbeeren in eine Schüssel geben, abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Dann mit einem Stabmixer pürieren, dabei den Puderzucker einrieseln lassen.
2.
Inzwischen die Eier und Eigelbe in eine Metallschüssel geben und mit einem Handrührgerät über einem heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen. Die Schüssel über ein kaltes Wasserbad stellen und die Eier weiterschlagen, bis die Eimasse abgekühlt ist.
3.
Das Heidelbeerpüree unter die Eimasse rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
4.
Die Parfait-Masse in eine kleine Terrinenform oder Glasschüssel füllen und über Nacht im Tiefkühlfach gefrieren lassen. 1 bis 2 Stunden vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.
5.
Inzwischen die restlichen Heidelbeeren abgedeckt im Kühlschrank antauen lassen. Dann mit einem Stabmixer pürieren und mit Zitronensaft und Honig abschmecken.
6.
Das Parfait in Scheiben aufschneiden und auf dem Heidelbeerpüree anrichten.