Hühnerbrust in Soja-Pfeffer-Sauce mit Mandelreis

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Die gefrorenen Hühnerbrustfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
 Den Reis in der Gemüsesuppe bei geringer Hitze garziehen lassen und warm stellen.
 Inzwischen den Schinkenspeck klein würfeln. Ein Drittel des grünen Pfeffers in einem Mörser zerdrücken. Die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe anrösten und beiseite stellen.
 Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerbrustfilets darin in ca. 5 Minuten von beiden Seiten anbraten. Die Schinkenspeckwürfel dazugeben und kurz mitbraten. Mit dem Whiskey ablöschen und kurz ziehen lassen. Dann die Filets aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
 Den gesamten grünen Pfeffer unter die Speckwürfel mischen. Unter Rühren Crème fraîche zugeben, kurz aufkochen lassen und mit der Sojasauce abschmecken. Die Hühnerbrustfilets in die Sauce legen und bei geringer Hitze in ca. 10 Minuten zugedeckt fertig garen lassen.
 Den Reis mit den gerösteten Mandeln vermischen und mit den Hühnerbrustfilets und der Sauce servieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück bofrost* Hühnerbrustfilet, natur
4 Stück
1 TL
rosenscharfes Paprikapulver
200 g
Reis
400 ml
Gemüsesuppe
4 Scheibe(n)
Schinkenspeck
3 TL
eingelegter grüner Pfeffer
50 g
Mandelblätter
2 EL
Butterschmalz
4 EL
Whiskey
400 g
Crème fraîche
5 EL
helle Sojasauce
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die gefrorenen Hühnerbrustfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
2.
Den Reis in der Gemüsesuppe bei geringer Hitze garziehen lassen und warm stellen.
3.
Inzwischen den Schinkenspeck klein würfeln. Ein Drittel des grünen Pfeffers in einem Mörser zerdrücken. Die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe anrösten und beiseite stellen.
4.
Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerbrustfilets darin in ca. 5 Minuten von beiden Seiten anbraten. Die Schinkenspeckwürfel dazugeben und kurz mitbraten. Mit dem Whiskey ablöschen und kurz ziehen lassen. Dann die Filets aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
5.
Den gesamten grünen Pfeffer unter die Speckwürfel mischen. Unter Rühren Crème fraîche zugeben, kurz aufkochen lassen und mit der Sojasauce abschmecken. Die Hühnerbrustfilets in die Sauce legen und bei geringer Hitze in ca. 10 Minuten zugedeckt fertig garen lassen.
6.
Den Reis mit den gerösteten Mandeln vermischen und mit den Hühnerbrustfilets und der Sauce servieren.