Rund um die Uhr einkaufen
Versandkostenfrei
Bezahlung erst bei Lieferung
Geschmacksgarantie
Menü

Indisches Hähnchencurry mit Kardamomreis

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
45 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 2 Stunden Marinierzeit
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

1.
Für das Hähnchencurry die Hähnchenschenkel über Nacht im Kühlschrank zugedeckt auftauen lassen. Am nächsten Tag waschen und trockentupfen.
2.
Die Chilischote halbieren, waschen, entkernen und klein hacken. Die Hälfte des Currypulvers mit Olivenöl, Ingwer, Knoblauch, Salz und Chili verrühren. Die Hähnchenschenkel enthäuten, am Gelenk halbieren, entbeinen, mit der Currymischung einreiben und 2 Stunden zugedeckt ziehen lassen.
3.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in 1 bis 2 cm große Würfel schneiden. Das Öl in einer großen Schmorpfanne bei schwacher Hitze heiß werden lassen und die Hähnchenkeulen darin rundherum anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Kartoffeln und gefrorene Zwiebeln in die Schmorpfanne geben und darin andünsten. Das Hähnchenfleisch wieder dazugeben. Die Brühe dazugießen, die Tomaten, das restliche Currypulver und das Lorbeerblatt hinzufügen.
4.
Einen Deckel so auf die Pfanne auflegen, dass noch ein Spalt offen bleibt, und alles knapp unter dem Siedepunkt etwa 25 Minuten fertig schmoren. Nach 10 Minuten die Kokosmilch mit Knoblauch, Ingwer, Zimt, Canille und Zitronenschale hinzufügen, die Gewürze einige Minuten darin ziehen lassen und anschließend wieder entfernen.
5.
Für den Reis in der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Reis gründlich kalt waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. In einem Topf das Öl bei schwacher Hitze heiß werden lassen. Die gefrorenen Zwiebeln darin glasig andünsten. Den Reis mit den Kardamomkapseln hinzufügen, mit anschwitzen lassen und die Brühe dazugießen. Den Reis einmal aufkochen lassen und zugedeckt im Ofen 15 bis 20 Minuten körnig quellen lassen. Die Kardamomkapseln aus dem Reis entfernen, die Butter unterrühren und nach Bedarf noch mit Salz und 1 Prise Cayennepfeffer würzen.
6.
Das Hähnchenfleisch aus der Soße nehmen und die Soße mit dem Stabmixer sämig pürieren. Mit ein paar Tropfen Zitronensaft, Salz, 1 Prise Zucker und je nach Bedarf mit etwas Curry abschmecken. Das Fleisch wieder zurück in die Soße geben. Das Hähnchencurry mit dem Reis servieren.
Tipp
Verwendet man anstelle ganzer Kardamomkapseln gemahlenen Kardamom, sollte man ihn erst am Ende der Garzeit mit der Butter unter den Reis rühren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück
Hendlkeulen
€ 7,45 4-6 Stück = 1000 g
1
mittelscharfe Chilischote(n)
EL
Currypulver
2 EL
Olivenöl
1 TL
gehackter Ingwer
1 TL
gehackter Knoblauch
½ TL
Salz
150 g
Kartoffeln
1 EL
Öl
75 g
Zwiebelwürfel
€ 5,00 1000 g
300 ml
Geflügelbrühe
150 g
stückige Tomaten
1
Lorbeerblatt/-blätter
¼ l
Kokosmilch
½ Zehe(n)
Knoblauch
2 Scheibe(n)
Ingwer
1 Splitter
Zimtstange
¼
Vanilleschote(n)
2 Streifen
unbehandelte Zitronenschale
250 g
Basmatireis
60 g
Zwiebelwürfel
€ 5,00 1000 g
1 EL
Öl
6
angedrückte Kapsel(n) Kardamom
350 ml
Gemüsebrühe
3 EL
kalte Butter
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
45 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 2 Stunden Marinierzeit
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück
Hendlkeulen
€ 7,45 4-6 Stück = 1000 g
1
mittelscharfe Chilischote(n)
EL
Currypulver
2 EL
Olivenöl
1 TL
gehackter Ingwer
1 TL
gehackter Knoblauch
½ TL
Salz
150 g
Kartoffeln
1 EL
Öl
75 g
Zwiebelwürfel
€ 5,00 1000 g
300 ml
Geflügelbrühe
150 g
stückige Tomaten
1
Lorbeerblatt/-blätter
¼ l
Kokosmilch
½ Zehe(n)
Knoblauch
2 Scheibe(n)
Ingwer
1 Splitter
Zimtstange
¼
Vanilleschote(n)
2 Streifen
unbehandelte Zitronenschale
250 g
Basmatireis
60 g
Zwiebelwürfel
€ 5,00 1000 g
1 EL
Öl
6
angedrückte Kapsel(n) Kardamom
350 ml
Gemüsebrühe
3 EL
kalte Butter
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Für das Hähnchencurry die Hähnchenschenkel über Nacht im Kühlschrank zugedeckt auftauen lassen. Am nächsten Tag waschen und trockentupfen.
2.
Die Chilischote halbieren, waschen, entkernen und klein hacken. Die Hälfte des Currypulvers mit Olivenöl, Ingwer, Knoblauch, Salz und Chili verrühren. Die Hähnchenschenkel enthäuten, am Gelenk halbieren, entbeinen, mit der Currymischung einreiben und 2 Stunden zugedeckt ziehen lassen.
3.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in 1 bis 2 cm große Würfel schneiden. Das Öl in einer großen Schmorpfanne bei schwacher Hitze heiß werden lassen und die Hähnchenkeulen darin rundherum anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Kartoffeln und gefrorene Zwiebeln in die Schmorpfanne geben und darin andünsten. Das Hähnchenfleisch wieder dazugeben. Die Brühe dazugießen, die Tomaten, das restliche Currypulver und das Lorbeerblatt hinzufügen.
4.
Einen Deckel so auf die Pfanne auflegen, dass noch ein Spalt offen bleibt, und alles knapp unter dem Siedepunkt etwa 25 Minuten fertig schmoren. Nach 10 Minuten die Kokosmilch mit Knoblauch, Ingwer, Zimt, Canille und Zitronenschale hinzufügen, die Gewürze einige Minuten darin ziehen lassen und anschließend wieder entfernen.
5.
Für den Reis in der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Reis gründlich kalt waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. In einem Topf das Öl bei schwacher Hitze heiß werden lassen. Die gefrorenen Zwiebeln darin glasig andünsten. Den Reis mit den Kardamomkapseln hinzufügen, mit anschwitzen lassen und die Brühe dazugießen. Den Reis einmal aufkochen lassen und zugedeckt im Ofen 15 bis 20 Minuten körnig quellen lassen. Die Kardamomkapseln aus dem Reis entfernen, die Butter unterrühren und nach Bedarf noch mit Salz und 1 Prise Cayennepfeffer würzen.
6.
Das Hähnchenfleisch aus der Soße nehmen und die Soße mit dem Stabmixer sämig pürieren. Mit ein paar Tropfen Zitronensaft, Salz, 1 Prise Zucker und je nach Bedarf mit etwas Curry abschmecken. Das Fleisch wieder zurück in die Soße geben. Das Hähnchencurry mit dem Reis servieren.
Tipp
Verwendet man anstelle ganzer Kardamomkapseln gemahlenen Kardamom, sollte man ihn erst am Ende der Garzeit mit der Butter unter den Reis rühren.

Wir beraten Sie gern!

Ihre Anregungen sind wertvoll für uns - teilen Sie uns daher Ihre Wünsche und Ideen mit. Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen rund um bofrost*.

05266 - 87138
Mo. bis Do. von 8 bis 17 Uhr
Fr. von 8 bis 14 Uhr

Sie erreichen uns auch per E-Mail

Ernährungsberatung:ernaehrungsberatung@bofrost.at

Benutzen Sie bequem unser Online-Kontaktformular

Zum Kontaktformular