Mandarinenhendl

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
70 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Die gefrorenen Hendlkeulen auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
 Die Rosinen im Madeira einweichen. Die Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Die Hühnersuppe erhitzen.
 Inzwischen das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hendlkeulen darin in 10 Minuten von beiden Seiten knusprig braten. Mit Mandarinensaft ablöschen und mit Knoblauch würzen. Die heiße Hühnerbrühe dazugießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Minuten garen lassen.
 Die eingeweichten Rosinen und die Mandarinen zufügen und weitere 10 Minuten ziehen lassen. Die Hendlkeulen herausnehmen und warm stellen.
 Die Speisestärke in wenig kaltem Wasser glatt anrühren, in die Sauce einrühren und mit Sojasauce und Ingwer abschmecken. Das Obers leicht schlagen und vorsichtig unterziehen. Die Butter in einem kleinen Pfännchen erhitzen und die Mandelblättchen darin anrösten.
 Die Hendlkeulen auf einer tiefen Platte anrichten, mit Sauce übergießen und mit Mandelblättchen bestreuen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück bofrost* Hendlkeulen
4 Stück
2 TL
edelsüßes Paprikapulver
50 g
Rosinen
100 ml
Madeira
1 Dose(n)
Mandarinen
125 ml
Hühnersuppe
2 EL
Öl
1 TL
gehackter Knoblauch
1 TL
Speisestärke
1 EL
Sojasauce
½ TL
frischer, geriebener Ingwer
125 g
Obers
20 g
Butter
50 g
Mandelblätter
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die gefrorenen Hendlkeulen auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
2.
Die Rosinen im Madeira einweichen. Die Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Die Hühnersuppe erhitzen.
3.
Inzwischen das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hendlkeulen darin in 10 Minuten von beiden Seiten knusprig braten. Mit Mandarinensaft ablöschen und mit Knoblauch würzen. Die heiße Hühnerbrühe dazugießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Minuten garen lassen.
4.
Die eingeweichten Rosinen und die Mandarinen zufügen und weitere 10 Minuten ziehen lassen. Die Hendlkeulen herausnehmen und warm stellen.
5.
Die Speisestärke in wenig kaltem Wasser glatt anrühren, in die Sauce einrühren und mit Sojasauce und Ingwer abschmecken. Das Obers leicht schlagen und vorsichtig unterziehen. Die Butter in einem kleinen Pfännchen erhitzen und die Mandelblättchen darin anrösten.
6.
Die Hendlkeulen auf einer tiefen Platte anrichten, mit Sauce übergießen und mit Mandelblättchen bestreuen.