Nudelrisotto mit Kaiserschoten

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 30 Minuten Vorbereitungszeit
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zutatenliste


Personenanzahl:
70 g
bofrost* Kaiserschoten
2 EL
Olivenöl
40 g bofrost* Zwiebelwürfel
40 g
150 g
Risoni-Nudeln (reisförmige Hartweizennudeln)
3 EL
Weißwein
1
Lorbeerblatt/-blätter
300 ml
heiße Gemüsebrühe
120 g bofrost* Champignons in Scheiben
120 g
1 Zehe(n)
Knoblauch
1 Streifen
unbehandelte Zitronenschale
1 EL
Butter
Salz
frisch geriebene Muskatnuss
Cayennepfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Kaiserschoten in einer Schüssel bei Zimmertemperatur 30 Minuten auftauen lassen, anschließend schräg in dünne Streifen schneiden.
2.
Das Öl in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze heiß werden lassen, die gefrorenen Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen, die Risoni-Nudeln dazugeben, etwas mitschwitzen lassen und den Weißwein dazugießen. Die Flüssigkeit etwas einkochen lassen, das Lorbeerblatt hinzufügen und die heiße Brühe unter Rühren nach und nach dazugießen, bis die Nudeln nach etwa 8 bis 10 Minute al dente (bissfest) sind.
3.
Nach 5 Minuten die Kaiserschoten zu den Nudeln geben und am Ende der Garzeit die gefrorenen Champignons unterrühren und mit erhitzen.
4.
Die Knoblauchzehe schälen und halbieren. Den Knoblauch und die Zitronenschale zu den Nudeln geben, einige Minuten darin ziehen lassen und mit dem Lorbeerblatt anschließend wieder entfernen. Die Butter hinzufügen und das Nudelrisotto mit Salz und je 1 Prise Muskatnuss und Cayennepfeffer abschmecken.