Spaghetti mit Hühnerfilets auf Tomatensauce

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
55 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

1.
Die gefrorenen Hühnerbrustfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen und mit Küchenkrepp trockentupfen.
2.
Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen. Die Zwiebel in Ringe schneiden, die Knoblauchzehe durch eine Presse drücken. Den Sellerie putzen, waschen und klein würfeln. Die Tomaten in feine Streifen schneiden. Das Basilikum waschen, trockenschütteln und klein hacken.
3.
3 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Hühnerbrustfilets darin von beiden Seiten goldbraun anbraten, mit Pfeffer und Kräutersalz würzen, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
4.
1 weiteren Esslöffel Olivenöl zum Bratensatz geben und erhitzen, die Zwiebeln darin glasig anschwitzen, die gefrorenen Champignons dazugeben und 5 Minuten anbraten. Dann die Selleriewürfel, die Tomatenstreifen und den Knoblauch einrühren. Die Gemüsepfanne mit Paprikapulver und Gemüsesuppe würzen. Das Mehl darüber stäuben, kurz anbräunen lassen und dann mit dem Wasser ablöschen.
5.
Tomatenmark, Zucker und Sahne einrühren und 5 Minuten köcheln lassen. Die Hühnerbrustfilets dazugeben und weitere 10 Minuten ziehen lassen.
6.
Inzwischen die Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen; in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
7.
Das Basilikum in die Tomatensauce einrühren, die heißen Spaghetti auf Tellern anrichten und die Hühnerbrustfilets mit Sauce dazugeben.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück
1 Stück
Zwiebel(n) (Art. 767)
1 Zehe(n)
Knoblauch
½ Stange(n)
Staudensellerie
5
getrocknete, eingelegte Tomate(n)
½ Bund
Basilikum
4 EL
Olivenöl
100 g
1 Msp.
edelsüßes Paprikapulver
1 TL
Gemüsesuppe, instant
1 EL
Mehl
200 ml
Wasser
2 EL
Tomatenmark
½ TL
brauner Zucker
2 EL
Sahne
400 g
Spaghetti
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel