Balkan-Röllchen mit Tomatenragout

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 40 Minuten Garzeit
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte
Eigenschaften:
ohne Fisch

Zubereitung

 Für das Tomatenragout die Peperoni längs vierteln, waschen, entkernen, dabei auch die weißen Innenhäute entfernen und das Fruchtfleisch quer in 1 cm breite Stücke schneiden.
 Das Öl in einem Topf bei milder Hitze heiß werden lassen und die gefrorenen Zwiebeln und Peperoni darin glasig andünsten, die Brühe dazugießen und 10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen.
 Die Tomaten in einem Topf erhitzen, das Olivenöl mit dem Knoblauch unterrühren und zu den Peperoni geben. Zimt und Rosmarin hinzufügen, 5 Minuten darin ziehen lassen und wieder entfernen. Mit Salz, 1 Prise Vanillezucker und Cayennepfeffer bis zum gewünschten Schärfegrad würzen.
 Die gefrorenen Balkan-Röllchen abwechselnd mit dem Tomatenragout in einer Auflaufform oder portionsweise in mehreren Formen schichten, abkühlen lassen und bis zum Gebrauch zugedeckt kalt stellen.
 Den Backofen auf 150 °C vorheizen. Die Auflaufform zugedeckt etwa 40 Minuten darin erhitzen. Aus dem Ofen nehmen und mit frischen Kräuterblättchen bestreuen.
Tipp
Das Gericht kann auch mit geriebenem Emmentaler bestreut und ohne Deckel im Ofen gebacken werden.

Zutatenliste


Personenanzahl:
6
rote türkische Peperoni
6
gelbe türkische Peperoni
3 EL
Öl
400 g bofrost* Zwiebelwürfel
400 g
300 ml
Geflügelbrühe
1,2 kg
passierte Tomaten (aus der Dose)
9 EL
mildes Olivenöl
1 Zehe(n)
Knoblauch, geschält, in Scheiben
1 Splitter
Zimtrinde
1 Zweig(e)
Rosmarin
½ TL
Cayennepfeffer
2 kg bofrost* Cevapcici
2 kg
Salz
Vanillezucker
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Für das Tomatenragout die Peperoni längs vierteln, waschen, entkernen, dabei auch die weißen Innenhäute entfernen und das Fruchtfleisch quer in 1 cm breite Stücke schneiden.
2.
Das Öl in einem Topf bei milder Hitze heiß werden lassen und die gefrorenen Zwiebeln und Peperoni darin glasig andünsten, die Brühe dazugießen und 10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen.
3.
Die Tomaten in einem Topf erhitzen, das Olivenöl mit dem Knoblauch unterrühren und zu den Peperoni geben. Zimt und Rosmarin hinzufügen, 5 Minuten darin ziehen lassen und wieder entfernen. Mit Salz, 1 Prise Vanillezucker und Cayennepfeffer bis zum gewünschten Schärfegrad würzen.
4.
Die gefrorenen Balkan-Röllchen abwechselnd mit dem Tomatenragout in einer Auflaufform oder portionsweise in mehreren Formen schichten, abkühlen lassen und bis zum Gebrauch zugedeckt kalt stellen.
5.
Den Backofen auf 150 °C vorheizen. Die Auflaufform zugedeckt etwa 40 Minuten darin erhitzen. Aus dem Ofen nehmen und mit frischen Kräuterblättchen bestreuen.