Knusprige Baconnester mit Kräuter-Paprikacreme, Garnelen und Granatapfel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Fisch & Meeresfrüchte, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:

Zubereitung

 Die Königsgarnelen und die Paprika am Vortag zum Auftauen in abgedeckten Gefäßen in den Kühlschrank geben. Das Tauwasser sollte dabei abtropfen können.
 Den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen.
 Mit Hilfe eines Mini-Muffinblechs die Baconnester herstellen. Dafür das Muffinblech umdrehen und die Erhöhungen mit etwas Rapsöl einpinseln. Anschließend eine Scheibe des Bacons halbieren und eine der beiden Hälften nochmals halbieren. Die Viertel kreuzweise auf die Muffinerhöhung legen und die andere Hälfte rund um die Erhöhung legen. Zum Abschluss den Bacon vorsichtig festdrücken und für ca. 15 Minuten im Ofen knusprig backen.
 Währenddessen die Paprika mit dem Frischkäse in einem Mixer fein pürieren, den Zitronensaft, das Olivenöl und die Kräuter hinzugeben und unterheben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chiliflocken abschmecken und kaltstellen.
 Den Granatapfel in der Mitte halbieren und die Kerne mit Hilfe eines Kochlöffels in eine Schüssel klopfen. Bei Bedarf noch das Weiße von den Kernen entfernen.
 Die Knoblauchzehe schälen und vierteln. Das übrige Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen mit dem Knoblauch für ca. 2 bis 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
 Die Baconnester aus dem Ofen entnehmen, abkühlen lassen und vorsichtig von der Form lösen.
 In jedes Baconnest einen kleinen Löffel der Kräuter-Paprikacreme geben und jeweils eine Garnele darauf setzen. Zum Abschluss wenige Granatapfelkerne darüber streuen und genießen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
20 Stück bofrost* Königsgarnelen
20 Stück
100 g
Paprika, gewürfelt
3 EL
Rapsöl
20 Scheibe(n)
Bacon
200 g
Frischkäse
2 EL
Zitronensaft
2 EL
Olivenöl
1 EL bofrost* Kräutergarten mediterran
1 EL
2 Prise(n)
Pfeffer, Salz
1 Prise
Zucker, Chiliflocken
1 Stück
Granatapfel
1 Stück
Knoblauchzehe
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Königsgarnelen und die Paprika am Vortag zum Auftauen in abgedeckten Gefäßen in den Kühlschrank geben. Das Tauwasser sollte dabei abtropfen können.
2.
Den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen.
3.
Mit Hilfe eines Mini-Muffinblechs die Baconnester herstellen. Dafür das Muffinblech umdrehen und die Erhöhungen mit etwas Rapsöl einpinseln. Anschließend eine Scheibe des Bacons halbieren und eine der beiden Hälften nochmals halbieren. Die Viertel kreuzweise auf die Muffinerhöhung legen und die andere Hälfte rund um die Erhöhung legen. Zum Abschluss den Bacon vorsichtig festdrücken und für ca. 15 Minuten im Ofen knusprig backen.
4.
Währenddessen die Paprika mit dem Frischkäse in einem Mixer fein pürieren, den Zitronensaft, das Olivenöl und die Kräuter hinzugeben und unterheben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chiliflocken abschmecken und kaltstellen.
5.
Den Granatapfel in der Mitte halbieren und die Kerne mit Hilfe eines Kochlöffels in eine Schüssel klopfen. Bei Bedarf noch das Weiße von den Kernen entfernen.
6.
Die Knoblauchzehe schälen und vierteln. Das übrige Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen mit dem Knoblauch für ca. 2 bis 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
7.
Die Baconnester aus dem Ofen entnehmen, abkühlen lassen und vorsichtig von der Form lösen.
8.
In jedes Baconnest einen kleinen Löffel der Kräuter-Paprikacreme geben und jeweils eine Garnele darauf setzen. Zum Abschluss wenige Granatapfelkerne darüber streuen und genießen.