Zarte Gemüse-Tempura

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Das Gemüse auftauen lassen
 Für den Dip den Joghurt mit Salz, etwas Zitronensaft und Kräutern verrühren.
 Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Aus den Eiern, Mehl, etwas Zitronensaft, eiskaltem Wasser und einigen Eiswürfeln einen Tempurateig zubereiten (Flüssigkeitsmenge gemäß Packungsangabe des Tempura-Mehls).
 Das Frittieröl auf 180 °C erhitzen. Das Gemüse durch den Teig ziehen und 3 bis 4 Minuten im Öl frittieren. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen bzw. abtupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort mit dem Kräuter-Dip servieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
200 g bofrost* Röschen-Trio
200 g
200 g bofrost* Babykarotten 1000 g
200 g
200 g bofrost* Kohlsprossen 1200 g
200 g
200 g
bofrost*Schwarzwurzeln
200 ml
griechischer Joghurt
2 EL bofrost* Kräutergarten klassisch
2 EL
2 Stück
Eier
200 g
Tempura-Mehl
150 ml
Wasser (eiskalt)
Saft von einer Zitrone
bofrost*Frittierfett
Salz
Pfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Das Gemüse auftauen lassen
2.
Für den Dip den Joghurt mit Salz, etwas Zitronensaft und Kräutern verrühren.
3.
Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Aus den Eiern, Mehl, etwas Zitronensaft, eiskaltem Wasser und einigen Eiswürfeln einen Tempurateig zubereiten (Flüssigkeitsmenge gemäß Packungsangabe des Tempura-Mehls).
4.
Das Frittieröl auf 180 °C erhitzen. Das Gemüse durch den Teig ziehen und 3 bis 4 Minuten im Öl frittieren. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen bzw. abtupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort mit dem Kräuter-Dip servieren.