Heidelbeerdessert mit Limoneneis und Amarettini

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zutatenliste


Personenanzahl:
400 g bofrost* Heidelbeeren
400 g
½ Stück
Vanilleschote
300 ml
Rhabarbersaft
1 Msp.
gemahlener Ingwer
2 EL
Honig
1 Stück
Orange
30 g
Mandelmakronen (Amarettini)
4 Kugel(n) bofrost* dolcedo Zitrone
4 Kugel(n)
bofrost*dolcedo Zitrone
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
1. Die Heidelbeeren flach auf einem Teller auslegen und bei Zimmertemperatur etwa 2 Stunden (im Kühlschrank 3 ½ Stunden) zugedeckt auftauen. 2. Die Vanilleschote längs aufschneiden. Den Rhabarbersaft mit der aufgeschnittenen Vanilleschote, dem Ingwer und der Hälfte des Honigs in einem Topf erhitzen und zugedeckt 10 Minuten bei geringer Temperatur ziehen lassen. Die Heidelbeeren zugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Die Vanilleschote herausnehmen. 3. Die Fruchtsuppe mit dem Pürierstab zu einem Mus verarbeiten. Die Orange auspressen und den Orangensaft unterrühren. Das Mus eventuell mit etwas zusätzlichem Honig abschmecken und für etwa 1 Stunde kalt stellen. 4. Die Amarettini in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerbröseln. 5. Das ausgekühlte Fruchtpüree in tiefen Tellern oder Schälchen anrichten. Eis in die Mitte setzen und zum Servieren mit Makronenbrösel bestreuen.