Red Velvet Latte

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Die Himbeeren bei Raumtemperatur ca. 2 Stunden auftauen lassen. 2 Himbeeren zum Garnieren beiseitelegen. Die restlichen Himbeeren mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb streichen um die Kerne zu entfernen. 2 EL Himbeerpüree zum Garnieren beiseitestellen.
 Das Himbeerpüree mit 2 TL Puderzucker verrühren.
 Die Sahne mit dem restlichen Puderzucker steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
 Espresso, Milch, Rote-Rübe-Saft und Himbeerpüree im Mixer aufschäumen und in Gläser füllen.
 Die geschlagene Sahne üppig auf die Gläser spritzen und mit dem beiseitegestellten Himbeerpüree und den Himbeeren toppen. Mit Puderzucker bestäuben und mit den Zuckerstreuseln garniert servieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
300 g bofrost* Himbeeren
300 g
4 TL
Puderzucker
200 ml
Sahne
120 ml
kalter Espresso
300 ml
Milch
1 EL
Rote-Rübe-Saft
1 TL
Puderzucker
1 EL
Zuckerstreusel
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Himbeeren bei Raumtemperatur ca. 2 Stunden auftauen lassen. 2 Himbeeren zum Garnieren beiseitelegen. Die restlichen Himbeeren mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb streichen um die Kerne zu entfernen. 2 EL Himbeerpüree zum Garnieren beiseitestellen.
2.
Das Himbeerpüree mit 2 TL Puderzucker verrühren.
3.
Die Sahne mit dem restlichen Puderzucker steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
4.
Espresso, Milch, Rote-Rübe-Saft und Himbeerpüree im Mixer aufschäumen und in Gläser füllen.
5.
Die geschlagene Sahne üppig auf die Gläser spritzen und mit dem beiseitegestellten Himbeerpüree und den Himbeeren toppen. Mit Puderzucker bestäuben und mit den Zuckerstreuseln garniert servieren.