Tiramisu mit Beerenfrüchten

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
15 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 1. Die Feine Obstmischung auf einem flachen Teller auslegen und zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 3 Stunden (im Kühlschrank etwa 5 ½ Stunden) auftauen lassen. 2. Die Löffelbiskuits in einer eckigen Form flach, aber deckend auslegen und mit dem Espresso tränken. Gut einziehen lassen und immer wieder nachgießen. Mascarpone, Joghurt, Zucker und Likör feincremig miteinander verrühren – da die Beeren Säure haben, darf die Creme ruhig recht süß werden. Für eine festere Konsistenz Agar-Agar nach Packungsangabe in Wasser erwärmen und quellen lassen, dann mit einigen Löffeln von der Creme verrühren, durchsieben und gleichmäßig unter die Creme heben. 3. Die aufgetaute Obstmischung auf dem Löffelbiskuit verteilen, dabei einige Beeren für die Dekoration beiseitelegen. Die Creme über dem Obst verteilen und das Dessert 4–5 Stunden in den Kühlschrank stellen. 4. Zum Servieren nach Belieben mit Schokoraspel, Mandelblättchen und Beeren in breiten diagonalen Streifen belegen oder ganz nach Belieben dekorieren. Tipp: Die Mandelblättchen mit wenig Zucker in einer Pfanne kurz karamellisieren. Etwas abkühlen lassen, dann den Krokant zerbröseln und das Tiramisu damit kurz vor dem Servieren bestreuen.
Tipp
aus dem Kochbuch "Frühling, Sommer, Herbst und lecker" Rubrik Sommer. Bitte die zusätzliche Auftauzeit sowie 5 Stunden Zeit zum Kühlen beachten.

Zutatenliste


Personenanzahl:
350 g bofrost* Feine Obstmischung
350 g
300 g
Löffelbiskuit
200 ml
kalter, starker Espresso
250 g
Mascarpone
100 g
Sahnejoghurt
5 geh. EL
Zucker
5 cl
Kaffeelikör
½ TL
Agar-Agar nach Belieben
2 TL
Schokoraspeln
1 TL
Mandelblättchen
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
1. Die Feine Obstmischung auf einem flachen Teller auslegen und zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 3 Stunden (im Kühlschrank etwa 5 ½ Stunden) auftauen lassen. 2. Die Löffelbiskuits in einer eckigen Form flach, aber deckend auslegen und mit dem Espresso tränken. Gut einziehen lassen und immer wieder nachgießen. Mascarpone, Joghurt, Zucker und Likör feincremig miteinander verrühren – da die Beeren Säure haben, darf die Creme ruhig recht süß werden. Für eine festere Konsistenz Agar-Agar nach Packungsangabe in Wasser erwärmen und quellen lassen, dann mit einigen Löffeln von der Creme verrühren, durchsieben und gleichmäßig unter die Creme heben. 3. Die aufgetaute Obstmischung auf dem Löffelbiskuit verteilen, dabei einige Beeren für die Dekoration beiseitelegen. Die Creme über dem Obst verteilen und das Dessert 4–5 Stunden in den Kühlschrank stellen. 4. Zum Servieren nach Belieben mit Schokoraspel, Mandelblättchen und Beeren in breiten diagonalen Streifen belegen oder ganz nach Belieben dekorieren. Tipp: Die Mandelblättchen mit wenig Zucker in einer Pfanne kurz karamellisieren. Etwas abkühlen lassen, dann den Krokant zerbröseln und das Tiramisu damit kurz vor dem Servieren bestreuen.