Hühnerbrust auf Kürbispüreebett

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
60 min
Schwierigkeit:
schwierig
Kategorien:
Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Für das Kürbispüree den Hokkaidokürbis halbieren, entkernen, schälen und in ½ bis 1 cm große Würfel schneiden. In einem Topf ½ l Wasser zum Kochen bringen und das Gemüsepulver einrühren. Die Kürbiswürfel hinzufügen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Den Kürbis mit dem Schaumlöffel herausheben und zunächst mit wenig Gemüsesuppe mit dem Stabmixer pürieren. Nach Bedarf noch Kochflüssigkeit dazugeben, die Konsistenz sollte aber nicht zu flüssig sein. Das Püree nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
 Den Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen. Für die Hühnerbrust die Filets waschen und trocken tupfen. Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerbrustfilets mit den Pfefferkörnern und Chilifäden bei schwacher Hitze auf beiden Seiten kurz anbraten. Die Mangowürfel dazugeben und kurz mitbraten.
 Die 4 EL Gemüsesuppe hinzufügen und das Fleisch mit der Mango und dem Bratensaft in eine Auflaufform geben. Die Form mit einem Deckel oder Alufolie verschließen und das Huhn im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 12 Minuten garen.
 Inzwischen für das Gemüse die Gemüsesorten putzen und waschen. Karotten, Zucchini, Frühlingszwiebeln und Sellerie klein schneiden. Den Chicorée in breite Streifen schneiden. Die Peperonihälfte entkernen, waschen und nochmals halbieren, ein Viertel zum Garnieren beiseitelegen, das andere Viertel klein schneiden. Das Gemüse in einem Topf in der Suppe etwa 5 Minuten bissfest dünsten. Mit je 1 Prise Zimt und Salz würzen.
 Das Huhn mit Mango und Gemüse auf dem Kürbispüree anrichten, mit Chilifäden und Peperoni garnieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
1
kleine(r) Hokkaidokürbis/-kürbisse
2 TL
Instant-Gemüsesuppe
4 Stück bofrost* Hühnerbrustfilet, natur
4 Stück
350 g bofrost* Mango
350 g
1 EL
Kokosöl
6
rote Pfefferkörner
6
Chilifaden/-fäden
4 EL
Gemüsesuppe
2
Karotte(n)
1
kleine(r) Zucchino/Zucchini
2
Frühlingszwiebel(n)
2 Stange(n)
Staudensellerie
1 kleine Staude(n)
Chicorée
½
rote Peperoni
150 ml
Gemüsesuppe
Zimtpulver
Salz
Chicoréeblätter und Chilifäden zum Garnieren
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Für das Kürbispüree den Hokkaidokürbis halbieren, entkernen, schälen und in ½ bis 1 cm große Würfel schneiden. In einem Topf ½ l Wasser zum Kochen bringen und das Gemüsepulver einrühren. Die Kürbiswürfel hinzufügen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Den Kürbis mit dem Schaumlöffel herausheben und zunächst mit wenig Gemüsesuppe mit dem Stabmixer pürieren. Nach Bedarf noch Kochflüssigkeit dazugeben, die Konsistenz sollte aber nicht zu flüssig sein. Das Püree nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Den Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen. Für die Hühnerbrust die Filets waschen und trocken tupfen. Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerbrustfilets mit den Pfefferkörnern und Chilifäden bei schwacher Hitze auf beiden Seiten kurz anbraten. Die Mangowürfel dazugeben und kurz mitbraten.
3.
Die 4 EL Gemüsesuppe hinzufügen und das Fleisch mit der Mango und dem Bratensaft in eine Auflaufform geben. Die Form mit einem Deckel oder Alufolie verschließen und das Huhn im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 12 Minuten garen.
4.
Inzwischen für das Gemüse die Gemüsesorten putzen und waschen. Karotten, Zucchini, Frühlingszwiebeln und Sellerie klein schneiden. Den Chicorée in breite Streifen schneiden. Die Peperonihälfte entkernen, waschen und nochmals halbieren, ein Viertel zum Garnieren beiseitelegen, das andere Viertel klein schneiden. Das Gemüse in einem Topf in der Suppe etwa 5 Minuten bissfest dünsten. Mit je 1 Prise Zimt und Salz würzen.
5.
Das Huhn mit Mango und Gemüse auf dem Kürbispüree anrichten, mit Chilifäden und Peperoni garnieren.