Hühnergeschnetzeltes in Champignonrahmsauce

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Das über Nacht zugedeckt im Kühlschrank aufgetaute Geflügel kalt abspülen, trockentupfen, in schmale Streifen schneiden, leicht salzen, pfeffern und im Mehl wenden.
 Das Öl in einer beschichteten, tiefen Pfanne erhitzen und die Fleischstücke goldbraun braten.
 Die Zwiebelwürfel zugeben und mit anrösten, mit Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Mit der Kaffesahne aufgießen, gekörnte Suppe und Saucenbinder unterrühren, Champignons hinzufügen und etwa 5 Minuten sanft köcheln.
 Das Hühnergeschnetzelte mit Worcestersauce abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.
Tipp
Dazu empfehlen wir Pasta oder Reis.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück bofrost* Hühnerbrustfilet, natur
4 Stück
1 EL
Mehl
1 EL
Rapsöl
3 EL bofrost* Zwiebelwürfel
3 EL
100 ml
Weißwein
250 g
Kaffeesahne (4 % Fett)
1 EL
gekörnte Instant-Suppe
200 g bofrost* Champignons in Scheiben
200 g
1 EL
Saucenbinder, hell
1 EL bofrost* Kräutergarten Petersilie
1 EL
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
Worcestersauce
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Das über Nacht zugedeckt im Kühlschrank aufgetaute Geflügel kalt abspülen, trockentupfen, in schmale Streifen schneiden, leicht salzen, pfeffern und im Mehl wenden.
2.
Das Öl in einer beschichteten, tiefen Pfanne erhitzen und die Fleischstücke goldbraun braten.
3.
Die Zwiebelwürfel zugeben und mit anrösten, mit Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Mit der Kaffesahne aufgießen, gekörnte Suppe und Saucenbinder unterrühren, Champignons hinzufügen und etwa 5 Minuten sanft köcheln.
4.
Das Hühnergeschnetzelte mit Worcestersauce abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.