Eigenschaften:

Ohne Fisch, Ohne Fleisch, Ohne Schwein

Zusätzliche Zeit:

plus Backzeit 35-40 Minuten

Zubereitung

1
 Den Spinat in einem Sieb am besten über Nacht abgedeckt auftauen lassen. Den Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auftauen lassen; dann auf einem Küchentuch zu einer Platte zusammenlegen und etwas ausrollen. Die Schalotten abziehen und klein würfeln.
2
 Die Butter erhitzen und die Schalottenwürfel und den gefrorenen Knoblauch darin andünsten. Den Spinat zugeben und zugedeckt 5 Minuten bei geringer Hitze garen. Den Deckel abnehmen und solange weitergaren, bis die Flüssigkeit vollständig verkocht ist. Den Topf vom Herd nehmen und den Spinat etwas abkühlen lassen.
3
 Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe anrösten. Den Feta klein würfeln und zusammen mit den Pinienkernen und 1 Esslöffel gefrorener Petersilie unter den Spinat mengen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kreuzkümmel pikant abschmecken.
4
 Eier und Obers mit einem Schneebesen verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Muskat, der restlichen Petersilie und Chilipulver würzen.
5
 Eine Auflaufform oder ein Backblech mit ⅓ der zerlassenen Butter einstreichen. Den Blätterteig mit einem weiteren Drittel der zerlassenen Butter bestreichen. Die Spinatmasse auf das untere Drittel der Teigplatte verteilen. Mit Hilfe des Küchentuchs aufrollen. Die seitlichen Enden einschlagen und den Strudel in die Auflaufform legen. Mit der restlichen zerlassenen Butter bestreichen, mit der Eier-Obers-Mischung übergießen und mit Sesam bestreuen. Den Strudel im vorgeheizten Backofen bei 200° C 35 bis 40 Minuten goldbraun backen.

Ähnliche Rezepte

Spinatstrudel

mittel 40 min

Zutaten

1000.00 g bofrost*
1000.00 g
2.00 Platte(n) bofrost*
2.00 Platte(n)
Vegan
150.00 g
Schalotten
4.00 EL
Butter
1.00 EL
gehackter Knoblauch
60.00 g
Pinienkerne
300.00 g
Feta
2.00 EL bofrost*
2.00 EL
2.00 Prise(n)
Muskat
1.00 TL
Kreuzkümmel
2.00
Ei(er)
200.00 g
Obers
1.00 Msp.
Chilipulver
100.00 g
zerlassene Butter
50.00 g
Sesamsaat
Mehl für die Arbeitsfläche
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1.
Den Spinat in einem Sieb am besten über Nacht abgedeckt auftauen lassen. Den Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auftauen lassen; dann auf einem Küchentuch zu einer Platte zusammenlegen und etwas ausrollen. Die Schalotten abziehen und klein würfeln.
2.
Die Butter erhitzen und die Schalottenwürfel und den gefrorenen Knoblauch darin andünsten. Den Spinat zugeben und zugedeckt 5 Minuten bei geringer Hitze garen. Den Deckel abnehmen und solange weitergaren, bis die Flüssigkeit vollständig verkocht ist. Den Topf vom Herd nehmen und den Spinat etwas abkühlen lassen.
3.
Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe anrösten. Den Feta klein würfeln und zusammen mit den Pinienkernen und 1 Esslöffel gefrorener Petersilie unter den Spinat mengen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kreuzkümmel pikant abschmecken.
4.
Eier und Obers mit einem Schneebesen verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Muskat, der restlichen Petersilie und Chilipulver würzen.
5.
Eine Auflaufform oder ein Backblech mit ⅓ der zerlassenen Butter einstreichen. Den Blätterteig mit einem weiteren Drittel der zerlassenen Butter bestreichen. Die Spinatmasse auf das untere Drittel der Teigplatte verteilen. Mit Hilfe des Küchentuchs aufrollen. Die seitlichen Enden einschlagen und den Strudel in die Auflaufform legen. Mit der restlichen zerlassenen Butter bestreichen, mit der Eier-Obers-Mischung übergießen und mit Sesam bestreuen. Den Strudel im vorgeheizten Backofen bei 200° C 35 bis 40 Minuten goldbraun backen.

Ihre bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Sie haben die Wahl bei der Bezahlung. Entscheiden Sie beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen stehen Ihnen Ihr Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht Ihren Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.