Gnocchi Tricolore vom Blech mit Rucola-Salat

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
45 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Salate, Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Die Garnelen in Kräutersoße in einer Schale bei Zimmertemperatur abgedeckt ca. 1 Stunde auftauen lassen. Die Zwiebelwürfel in einer Schale ca. 20 Minuten auftauen lassen. Den Parmesan reiben.
 Die Gnocchi nach Packungsanweisung in leicht gesalzenem Wasser garen. Anschließend abgießen und abtropfen lassen.
 Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
 Die Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Die Kräuter waschen.
 Garnelen, Gnocchi, Gemüse, Kräuter, Tomaten und Zwiebelwürfel in einer großen Schüssel mischen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen, dann auf dem Blech verteilen.
 Den Parmesan über die Garnelen-Gnocchi-Mischung streuen. Auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen.
 Währenddessen den Salat zubereiten. Dafür Rucola putzen, waschen und trocken schleudern. Die Tomaten waschen, die Stielansätze entfernen und die Tomaten halbieren.
 Rucola und Tomaten in eine Schüssel geben. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen. Den Parmesan hobeln.
 Die Garnelen-Gnocchi-Pfanne auf Teller verteilen, etwas Salat hinzugeben und mit einer Nocke Crème fraîche und Parmesanhobeln bestreut servieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
400 g bofrost* Garnelen in Kräutersauce
400 g
50 g bofrost* Zwiebelwürfel
50 g
100 g
Parmesan
1000 g
bunte Gnocchi aus dem Kühlregal (alternativ einfarbig)
4 Stück
Paprika, würfelig
1
Zucchini
300 g
getrocknete Tomaten in Öl
3 Zweig(e)
Thymian
2 Zweig(e)
Rosmarin
1 Prise
grobes Meersalz
½ TL
Pfeffer
100 g
Créme fraîche
400 g
Rucola
100 g
Kirschtomaten
3 EL bofrost* Natives Olivenöl Extra, A L'Olivier
3 EL
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
40 g
Parmesan
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Garnelen in Kräutersoße in einer Schale bei Zimmertemperatur abgedeckt ca. 1 Stunde auftauen lassen. Die Zwiebelwürfel in einer Schale ca. 20 Minuten auftauen lassen. Den Parmesan reiben.
2.
Die Gnocchi nach Packungsanweisung in leicht gesalzenem Wasser garen. Anschließend abgießen und abtropfen lassen.
3.
Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
4.
Die Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Die Kräuter waschen.
5.
Garnelen, Gnocchi, Gemüse, Kräuter, Tomaten und Zwiebelwürfel in einer großen Schüssel mischen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen, dann auf dem Blech verteilen.
6.
Den Parmesan über die Garnelen-Gnocchi-Mischung streuen. Auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen.
7.
Währenddessen den Salat zubereiten. Dafür Rucola putzen, waschen und trocken schleudern. Die Tomaten waschen, die Stielansätze entfernen und die Tomaten halbieren.
8.
Rucola und Tomaten in eine Schüssel geben. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen. Den Parmesan hobeln.
9.
Die Garnelen-Gnocchi-Pfanne auf Teller verteilen, etwas Salat hinzugeben und mit einer Nocke Crème fraîche und Parmesanhobeln bestreut servieren.