Julienne Gemüse mit Basmati-Reis und süß-saurer Sauce

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Fertiges verfeinert, Thermomix-Rezepte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zutatenliste


Personenanzahl:
400 g
Wasser
500 g bofrost* Basmati-Gemüse-Reis 1000 g
500 g
400 g bofrost* Julienne Gemüse-Mix
400 g
100 g
Sojabohnensprossen
1 Stück
Ingwer, walnussgroß
50 g
rote Paprika
25 g
Himbeeressig
25 g
Apfelessig
80 g
brauner Zucker
10 g
Speisestärke
1 TL
Salz
60 g
Sojasauce
10 g
Limettensaft
1 Prise
Pfeffer
200 g
Ananas
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das Rezept speziell für 4 Personen für die Zubereitung im Thermomix TM 31 entwickelt wurde. Reis und Gemüse: 1. Wasser in den Thermomix-Mixtopf geben, Varoma-Behälter aufsetzen, Reis-Gemüse-Mischung in den Varoma-Behälter einwiegen, dabei darauf achten, dass in der Mitte einige Dampfschlitze frei bleiben, Varoma-Einlegeboden einsetzen, Julienne Gemüse in den Einlegeboden geben, Sojasprossen (frisch oder aus dem Glas) darauf verteilen, Varoma verschließen und 20 Min./Varoma/Stufe 1 garen. 2. Varoma zur Seite stellen und Mixtopf leeren, dabei Garflüssigkeit auffangen. Süß-saure Sauce: 3. Ingwer in dünne Scheiben und rote Paprika in Stücke schneiden und beides in den Mixtopf geben, 8 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 4. Himbeeressig, Apfelessig, Zucker, Speisestärke, Salz und 150 g Garflüssigkeit zugeben, 5 Sek./Stufe 5 vermischen und 5 Min./100°C/Stufe 2 aufkochen. 5. Sojasauce, Limettensaft, Pfeffer und Ananas (in mundgerechte Stücke geschnitten) zugeben, mit Hilfe des Spatels 7 Sek./"Rühren im Linkslauf"/Stufe 1 vermischen, mit dem Julienne Gemüse in eine Schüssel geben, vermischen und zusammen mit der Reis-Gemüse-Mischung heiß servieren. Tipp: Anstelle des Zuckers kann auch milder Honig wie z.B. Akazienhonig verwendet werden.