Herzhafter Croissant-Weihnachtsbaum

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Festliches, Fertiges verfeinert, Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Die Croissants auftauen lassen und in der Zwischenzeit die Tomaten und Zwiebeln vorbereiten.
 Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
 Die Croissants vorsichtig zu Teig-Dreiecken ausrollen.
 Aus den 4 Teigdreiecken auf dem Backpapier ein großes Dreieck legen. Zwei Vierecke aus einem der noch 5 übrigen Teigdreiecke schneiden. Eins davon als Stamm an die Tanne anlegen und mit den Fingern festdrücken.
 Die Tomaten-Zwiebel-Mischung auf der Tanne verteilen und dann dick mit geriebenem Käse und Kräutergarten bestreuen.
 Die Füllung vom Rand der Tanne etwas in die Mitte schieben, so dass ein etwa 1 cm breiter Streifen frei ist.
 Nun die Tanne mit einer zweiten Schicht Teigdreiecken und einem weiteren Stamm belegen und die Ränder mit den Finger fest zusammendrücken.
 Nun die Tanne quer, in Streifen schneiden und dabei den Stamm aussparen. Jeden Streifen in sich verdrehen und so auf das Blech drücken, dass die Teigstücke wieder eine Einheit bilden.
 Die Tanne mit dem verquirlten Ei bestreichen und für etwa 20 Minuten im Backofen backen.
Tipp
Schmeckt warm wie kalt!

Zutatenliste


Personenanzahl:
9 Stück bofrost* Original französische Buttercroissants
9 Stück
200 g
gewürfelte Tomaten
1 Stück
Zwiebel, gewürfelt
1 Packung(en)
Geriebener Käse
1 Prise bofrost* Kräutergarten mediterran
1 Prise
1 Stück
verquirltes Ei
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Croissants auftauen lassen und in der Zwischenzeit die Tomaten und Zwiebeln vorbereiten.
2.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Croissants vorsichtig zu Teig-Dreiecken ausrollen.
4.
Aus den 4 Teigdreiecken auf dem Backpapier ein großes Dreieck legen. Zwei Vierecke aus einem der noch 5 übrigen Teigdreiecke schneiden. Eins davon als Stamm an die Tanne anlegen und mit den Fingern festdrücken.
5.
Die Tomaten-Zwiebel-Mischung auf der Tanne verteilen und dann dick mit geriebenem Käse und Kräutergarten bestreuen.
6.
Die Füllung vom Rand der Tanne etwas in die Mitte schieben, so dass ein etwa 1 cm breiter Streifen frei ist.
7.
Nun die Tanne mit einer zweiten Schicht Teigdreiecken und einem weiteren Stamm belegen und die Ränder mit den Finger fest zusammendrücken.
8.
Nun die Tanne quer, in Streifen schneiden und dabei den Stamm aussparen. Jeden Streifen in sich verdrehen und so auf das Blech drücken, dass die Teigstücke wieder eine Einheit bilden.
9.
Die Tanne mit dem verquirlten Ei bestreichen und für etwa 20 Minuten im Backofen backen.