Spiegelei im Kartoffelnest mit Blattspinat

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
60 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt, für Kinder
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zutatenliste


Personenanzahl:
1 kg
mehlige Kartoffeln
20 g
Butter
6 Stück
Eier
2 Prise(n)
Salz
2 Prise(n)
Pfeffer
2 Prise(n)
Muskat
500 g bofrost* Blattspinat
500 g
1 Zehe
Knoblauch
2 EL
Rapsöl
1 EL bofrost* Zwiebelwürfel
1 EL
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser 25 Minuten garen, dann das Wasser abgießen und ausdämpfen lassen. 1/3 der Eier trennen und die Kartoffeln mit der Butter und den Eigelben verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
2.
Den tiefgefrorenen Spinat ohne Wasserzugabe mit Deckel aufkochen lassen und anschließend gut ausdrücken.
3.
Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel anschwitzen. Den Knoblauch und den Spinat dazugeben und verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
4.
Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Kartoffelmasse in einen Spritzbeutel füllen und große Kreise (ca. 10 cm Durchmesser) auf das Backblech spritzen.
5.
In die Kreise den Spinat füllen und mit einem Löffel eine Mulde formen. In die Mulde ein aufgeschlagenes Ei hineingleiten lassen. Die Kartoffelnester im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 180°C) ca. 20 Minuten backen.