Himbeer-Essig

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
10 min
Zusätzliche Aufgabe:
Für 1 Flasche à 1500 ml.
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Festliches
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Alle Zutaten miteinander vermischen und in eine saubere, ausreichend große Flasche füllen. 4 Wochen dunkel und kühl lagern. Zwischendurch öfter vorsichtig schwenken.
 Der selbst gemachte Himbeer-Essig schmeckt hervorragend zu Wintersalaten wie Feldsalat oder Lollo rosso. Prima auch in Kombination mit Walnussöl. Passt auch zum Abrunden von Bratensaucen und Marinaden.
 Überraschen Sie mit diesem selbst gemachten Himbeer-Essig, abgefüllt in eine schöne Flasche, als Geschenk. Reicht die Zeit nicht mehr aus: Etikett mit dem Hinweis „erst in 4 Wochen genießen“ aufkleben.
Tipp
Tipp: Wer die Himbeer-Fruchtreste nicht mag, kann sie entfernen. Einfach den fertigen Himbeer-Essig durch ein feines Sieb oder ein sauberes Küchentuch seihen. Dabei die verbleibenden Himbeeren kräftig ausdrücken. Den Himbeer-Essig nun in dekorative Flaschen füllen. Variationen ergeben sich durch eine andere Essig- oder Fruchtsorte. Für 1 Flasche à 1500 ml.

Zutatenliste


Personenanzahl:
500 g bofrost* Himbeeren
500 g
½ l
Rotweinessig
500 g
brauner Kandis
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Alle Zutaten miteinander vermischen und in eine saubere, ausreichend große Flasche füllen. 4 Wochen dunkel und kühl lagern. Zwischendurch öfter vorsichtig schwenken.
2.
Der selbst gemachte Himbeer-Essig schmeckt hervorragend zu Wintersalaten wie Feldsalat oder Lollo rosso. Prima auch in Kombination mit Walnussöl. Passt auch zum Abrunden von Bratensaucen und Marinaden.
3.
Überraschen Sie mit diesem selbst gemachten Himbeer-Essig, abgefüllt in eine schöne Flasche, als Geschenk. Reicht die Zeit nicht mehr aus: Etikett mit dem Hinweis „erst in 4 Wochen genießen“ aufkleben.