Julienne-Kuchen mit Vanille-Frosting

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
75 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 1. Das Gemüse auf einem großen Teller oder in einer flachen Schüssel verteilen und bei Zimmertemperatur etwa 2 ½ Stunden (im Kühlschrank etwa 5 Stunden) auftauen lassen, dabei wenden. 2. Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Die Eier trennen. Die Butter mit dem Vanillezucker, den Gewürzen und dem Zucker schaumig schlagen, dann das Eigelb unterrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und zusammen mit dem gemischten Gemüse und den Nüssen vorsichtig unterheben. Zuletzt Mandeln, Mehl, Speisestärke und Backpulver zugeben und verrühren. 3. Eine Springform (26 cm Ø) einfetten. Den Teig einfüllen, glatt streichen und im Ofen auf der mittleren Schiene 40–45 Minuten backen. 4. Für das Frosting die Butter mit Kokosöl und Frischkäse verrühren. Den Puderzucker auf die Mischung sieben und mit dem Vanillesirup unterheben. 5. Den ausgekühlten Kuchen gleichmäßig mit dem Überzug bestreichen und mit Pistazien bestreuen. Tipp: Für ein weniger süßes Frosting 40 g Butter,80 g Frischkäse, 120 g Puderzucker und nur einige Tropfen Kokosöl verrühren.
Tipp
aus dem Kochbuch "Frühling, Sommer, Herbst und lecker" Rubrik Frühling. Bitte die zusätzliche Auftauzeit beachten.

Zutatenliste


Personenanzahl:
200 g bofrost* Julienne Gemüse-Mix
200 g
3 Stück
Eier
130 g
weiche Butter
1 Päckchen
Vanillezucker
½ TL
Zimt
½ TL
gemahlenen Muskatnuss
½ TL
Nelkenpulver
225 g
brauner Zucker
1 Prise
Salz
50 g
gemahlene Walnusskerne oder Pekannüsse
100 g
gemahlene Mandeln
175 g
Mehl (Type 405)
50 g
Speisestärke
1 Päckchen
Backpulver
40 g
Butter
40 geh. EL
Kokosöl
100 g
Frischkäse
250 g
Puderzucker
1 EL
Vanillesirup
1 EL
gehackte Pistazien
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
1. Das Gemüse auf einem großen Teller oder in einer flachen Schüssel verteilen und bei Zimmertemperatur etwa 2 ½ Stunden (im Kühlschrank etwa 5 Stunden) auftauen lassen, dabei wenden. 2. Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Die Eier trennen. Die Butter mit dem Vanillezucker, den Gewürzen und dem Zucker schaumig schlagen, dann das Eigelb unterrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und zusammen mit dem gemischten Gemüse und den Nüssen vorsichtig unterheben. Zuletzt Mandeln, Mehl, Speisestärke und Backpulver zugeben und verrühren. 3. Eine Springform (26 cm Ø) einfetten. Den Teig einfüllen, glatt streichen und im Ofen auf der mittleren Schiene 40–45 Minuten backen. 4. Für das Frosting die Butter mit Kokosöl und Frischkäse verrühren. Den Puderzucker auf die Mischung sieben und mit dem Vanillesirup unterheben. 5. Den ausgekühlten Kuchen gleichmäßig mit dem Überzug bestreichen und mit Pistazien bestreuen. Tipp: Für ein weniger süßes Frosting 40 g Butter,80 g Frischkäse, 120 g Puderzucker und nur einige Tropfen Kokosöl verrühren.