Himbeer-Buchteln mit Baiserspitzen

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
120 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Festliches, Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Das Mehl mit einer Prise Salz mischen. Germ zerbröckeln und mit lauwarmer Milch verrühren. Mehl und Germmilch zusammen mit 70 g Zucker, Eigelben und 50 g weicher Butter zu einem glatten Teig vermengen und ca. 1 Std. lang an einem warmen Ort ruhen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt. Das Backrohr in der Zwischenzeit auf 180° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
 Die aufgetauten Himbeeren mit Gelierzucker und Vanillemark vermengen und in eine gebutterte Auflaufform (ca. 25 x 30 cm) geben. Den Teig gut durchkneten, zu einer Rolle formen und in 15 Teile schneiden. Alle Scheiben zu Kugeln formen und nochmals ca. 10 Min. gehen lassen.
 Buchteln auf die Himbeeren setzen, mit der flüssigen Butter bepinseln und im Backrohr für ca. 35 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen. Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen, ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit in kleinen Tupfen auf die Buchteln setzen und im Backrohr fertig garen, bis die Baiserspitzen gerade anfangen, Farbe zu bekommen.
 Mit Staubzucker bestäubt servieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
500 g
Mehl
1 Prise(n)
Salz
1 Würfel
frischer Germ
250 ml
lauwarme Milch
70 g
Zucker
3 Stück
Eier, getrennt
50 g
Butter, weich
500 g bofrost* Himbeeren
500 g
150 g
Gelierzucker (Typ 2:1)
1 Msp.
Vanillemark
40 g
Butter, flüssig
3 EL
Zucker
etwas Butter für die Form
etwas Staubzucker zum Bestäuben
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Das Mehl mit einer Prise Salz mischen. Germ zerbröckeln und mit lauwarmer Milch verrühren. Mehl und Germmilch zusammen mit 70 g Zucker, Eigelben und 50 g weicher Butter zu einem glatten Teig vermengen und ca. 1 Std. lang an einem warmen Ort ruhen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt. Das Backrohr in der Zwischenzeit auf 180° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
2.
Die aufgetauten Himbeeren mit Gelierzucker und Vanillemark vermengen und in eine gebutterte Auflaufform (ca. 25 x 30 cm) geben. Den Teig gut durchkneten, zu einer Rolle formen und in 15 Teile schneiden. Alle Scheiben zu Kugeln formen und nochmals ca. 10 Min. gehen lassen.
3.
Buchteln auf die Himbeeren setzen, mit der flüssigen Butter bepinseln und im Backrohr für ca. 35 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen. Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen, ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit in kleinen Tupfen auf die Buchteln setzen und im Backrohr fertig garen, bis die Baiserspitzen gerade anfangen, Farbe zu bekommen.
4.
Mit Staubzucker bestäubt servieren.