Rund um die Uhr einkaufen
Versandkostenfrei
Bezahlung erst bei Lieferung
Geschmacksgarantie
Menü

Julienne-Rosmarin-Gemüse

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
18 min
Abkühlzeit:
8 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus Garzeit 8 Minuten, Zeit zum Ziehen: 8 Min
Schwierigkeit:
leicht
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

1.
Den Julienne-Gemüse-Mix in einen Topf geben und etwa 50 ml Wasser bei schwacher Hitze langsam erwärmen.
2.
Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Mit dem Rosmarin zum Gemüse geben und das Gemüse einige Minuten bissfest garen, dabei gelegentlich umrühren.
3.
Das Julienne-Rosmarin-Gemüse mit der Sahne verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. Das Gemüse passt z.B. als Beilage zu feinen Fischfilets mit Salzkartoffeln..
Tipp
Dieser bunte Gemüse-Mix ist ein geschmackvoller Begleiter zu allen Gerichten mit Meerrettichsoße, also z.B. einem klassischen Tafelspitz. Man kann aber auch das Gemüse selbst zum Schluss noch mit 1 bis 2 EL Sahnemeerrettich (aus dem Glas) verfeinern und es dann als Beilage zu gekochtem Fleisch oder Fisch mit kleinen Petersilienkartoffeln servieren. Anstelle von Rosmarin sollte man dann zum Würzen frisch geschnittene Thymianblättchen verwenden.

Zutatenliste


Personenanzahl:
800 g
Julienne Gemüse-Mix
€ 5,85 1000 g
1 Zehe(n)
Knoblauch
1 TL
gehackter Rosmarin
50 g
Sahne
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
18 min
Abkühlzeit:
8 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus Garzeit 8 Minuten, Zeit zum Ziehen: 8 Min
Schwierigkeit:
leicht
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zutatenliste


Personenanzahl:
800 g
Julienne Gemüse-Mix
€ 5,85 1000 g
1 Zehe(n)
Knoblauch
1 TL
gehackter Rosmarin
50 g
Sahne
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Julienne-Gemüse-Mix in einen Topf geben und etwa 50 ml Wasser bei schwacher Hitze langsam erwärmen.
2.
Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Mit dem Rosmarin zum Gemüse geben und das Gemüse einige Minuten bissfest garen, dabei gelegentlich umrühren.
3.
Das Julienne-Rosmarin-Gemüse mit der Sahne verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. Das Gemüse passt z.B. als Beilage zu feinen Fischfilets mit Salzkartoffeln..
Tipp
Dieser bunte Gemüse-Mix ist ein geschmackvoller Begleiter zu allen Gerichten mit Meerrettichsoße, also z.B. einem klassischen Tafelspitz. Man kann aber auch das Gemüse selbst zum Schluss noch mit 1 bis 2 EL Sahnemeerrettich (aus dem Glas) verfeinern und es dann als Beilage zu gekochtem Fleisch oder Fisch mit kleinen Petersilienkartoffeln servieren. Anstelle von Rosmarin sollte man dann zum Würzen frisch geschnittene Thymianblättchen verwenden.

Wir beraten Sie gern!

Ihre Anregungen sind wertvoll für uns - teilen Sie uns daher Ihre Wünsche und Ideen mit. Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen rund um bofrost*.

05266 - 87138
Mo. bis Do. von 8 bis 17 Uhr
Fr. von 8 bis 14 Uhr

Sie erreichen uns auch per E-Mail

Ernährungsberatung:ernaehrungsberatung@bofrost.at

Benutzen Sie bequem unser Online-Kontaktformular

Zum Kontaktformular