Spinatquiche mit Feta und Tomaten

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
70 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt, Thermomix-Rezepte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zutatenliste


Personenanzahl:
200 g
Mehl
100 g
Butter
1 Stück
Ei
½ TL
Salz
10 Stück
Salz-Cracker (50 g)
180 g
getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft
20 g bofrost* Kräutergarten klassisch
20 g
10 g
Dill, frisch
10 g bofrost* Kräutergarten Schnittlauch
10 g
1000 g bofrost* Blattspinat
1000 g
400 g
Feta
2 Stück
Eier
½ TL
Pfeffer
150 g
Cherry-Tomaten
1 TL
Butter zum Einfetten
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Dieses Rezept ist für 8 Stücke berechnet, angepasst an das Fassungsvermögen des Thermomixgerätes. Mürbeteig: 1. Blattspinat auftauen und abtropfen lassen. 2. Mehl, Butter in Stücken, Ei und Salz in den Thermomix-Mixtopf geben, mit Hilfe des Spatels 40 Sek./Stufe 5 zu einem Teig verarbeiten und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. 3. Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Tarte- oder Quicheform (Ø 26 cm) fetten. Den Teig in die Form geben, dabei einen Rand (3 cm) hochziehen. Belag: 4. Salzcracker in den Mixtopf geben, 8 Sek./Stufe 5 zerkleinern und auf dem Mürbeteigboden verteilen. 5. Getrocknete Tomaten, gemischte Kräuter, Dill und Schnittlauch in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 7 zerkleinern. 6. Spinat, 3/4 des Feta zerbröselt, Eier und Pfeffer zugeben, mit Hilfe des Spatels 10 Sek./Stufe 6 vermischen und auf den Salzcrackern verteilen. 7. Cherry-Tomaten halbieren und mit der Schnittfläche nach oben auf dem Spinat verteilen, restlichen Feta darüberstreuen, 50 Minuten (180°C) backen, in Stücke schneiden und heiß servieren.