Griechische Spinatpastete

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
60 min
Abkühlzeit:
30 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus Backzeit ca. 30 Minuten, Zeit zum Ziehen: 30 Min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte
Eigenschaften:
ohne Fisch

Zutatenliste


Personenanzahl:
60 g bofrost* Zwiebelwürfel
60 g
1 Zehe(n)
Knoblauch
2 EL
Margarine
450 g bofrost* Blattspinat
450 g
500 g
gemischtes Faschiertes
1
Ei(er)
200 g
Schafskäse (Feta)
450 g bofrost* Blätterteig
450 g
1
Eigelb(e) zum Bestreichen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
Mehl für die Arbeitsfläche
Sesamsamen zum Bestreuen
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Margarine in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel und Knoblauch darin andünsten. Wenn die Zwiebel glasig ist, den Spinat dazugeben und bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und abkühlen lassen.
2.
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Faschierte mit dem Ei verkneten und die Masse mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden und mit dem Spinat unter das Faschierte mischen.
3.
Den Blätterteig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und halbieren. Ein Backblech mit etwas Wasser anfeuchten und die Hälfte des ausgerollten Teigs darauflegen. Die Füllung aus Spinat und Faschiertem auf dem Teig verteilen, dabei an den Seiten jeweils einen Rand frei lassen. Die Teigränder mit verquirltem Eigelb bestreichen. Die zweite Teighälfte darüberlegen und die Ränder gut andrücken. Die Pastete mit Eigelb bestreichen und mit Sesamsamen bestreuen. Im Ofen auf der 2. Schiene von unten etwa 30 Minuten goldbraun backen.