Karottensuppe mit gebratenen Garnelen

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
45 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Fisch & Meeresfrüchte, Suppen & Eintöpfe
Eigenschaften:
ohne Schweinefleisch

Zubereitung

1.
Für die Karottensuppe 4 Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen, den Knoblauch, die Zwiebeln und die Babykarotten darin andünsten. Den Ingwer hinzufügen und kurz mitdünsten.
2.
Die Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Vanillemark und -schoten ebenfalls in den Topf geben, mit dem Wein ablöschen und den Fond angießen. Die Karotten bei schwacher Hitze weich kochen.
3.
Anschließend die Vanilleschoten wieder entfernen und die Karotten mit der Flüssigkeit im Küchenmixer fein pürieren. Die Suppe durch ein Sieb zurück in den Topf gießen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Chilipulver kräftig würzen.
4.
Das Obers steif schlagen. Kurz von dem Servieren die kalte Butter und das Obers zur Suppe geben und die Karottensuppe mit dem Stabmixer schaumig aufmixen.
5.
Die Garnelen waschen und trocken tupfen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin mit den beiden restlichen ungeschälten Knoblauchzehen auf beiden Seiten braten. Je 4 Garnelen auf einen Holzspieß stecken. Die Karottensuppe auf Schälchen oder Suppentassen verteilen und mit je einem Garnelenspieß garniert servieren.
Tipp
Natürlich kann man Ingwer schälen und reiben – allerdings gehen dann wertvolle Inhaltsstoffe verloren, die in hoher Konzentration in oder direkt unter der Schale sitzen. Deshalb kann man Ingwer auch anders verwenden: Sie waschen ihn und schneiden ihn mit Schale in Scheiben, lassen ihn in den letzten 5 bis 10 Minuten in einem Gericht mitziehen und entfernen ihn dann wieder.

Zutatenliste


Personenanzahl:
6 Zehe(n)
Knoblauch
50 g
Butter
150 g
800 g
35 g
geriebener Ingwer
2
Vanilleschote(n)
200 ml
trockener Weißwein
1 l
Geflügelfond
200 g
Obers
30 g
kalte Butter
32 Stück
4
Olivenöl
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel