Curry-Huhn-Suppe

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
leicht
Eigenschaften:

Zubereitung

1.
Das Hühnerfleisch waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und das Fleisch darin auf beiden Seiten braten. Aus der Pfanne nehmen und in mundgerechte Stücke schneiden.
2.
Die Ananasstücke und die Pfirsiche jeweils separat in ein Sieb abgießen, dabei den Saft auffangen. Das restliche Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Das Mehl darüberstäuben und unter Rühren hell anschwitzen. Die Suppe angießen, dabei ständig rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Alles aufkochen und die Hühner- und Ananasstücke dazugeben.
3.
Die Kokosmilch und jeweils 100 ml Ananas- und Pfirsichsaft dazugeben und nochmals aufkochen lassen. Die Pfirsichhälften in mundgerechte Stücke schneiden und ebenfalls hinzufügen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Currypulver pikant abschmecken, dann das Obers unterrühren. Die Suppe in tiefen Tellern oder Schälchen anrichten und mit Petersilie bestreut servieren. Dazu passt frisches Weißbrot.
Tipp
Die Kunst beim Anrühren einer Einbrenn ist, dass keine Klümpchen entstehen sollten. Ein einfacher Trick, damit's gelingt: Die heiße Einbrenn mit kalter Flüssigkeit aufgießen. Außerdem muss die Flüssigkeit unter ständigem Rühren zwar zügig, aber nicht zu schnell untergerührt werden.

Zutatenliste


Personenanzahl:
200 g
4 EL
Öl
150 g
Ananas in Stücken (aus der Dose)
150 g
Pfirsichhälften (aus der Dose)
2 geh. EL
50 g
Mehl
1 l
Gemüsesuppe
100 ml
Kokosmilch
100 g
Obers
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel