Eisspezialitäten

Qualität & Service - bofrost*Eisspezialitäten

Wählen Sie Ihr liebstes Eis mit einem guten Gefühl, denn bofrost*Eis wird mit Zutaten von ausgesuchter Qualität sorgfältig und mit viel Leidenschaft zubereitet.

Warum bofrost*Eis so besonders ist

Beste Zutaten bilden die Grundlage für unser cremiges bofrost*Eis. Für die hochwertigen Eiscremen im bofrost* Sortiment verwenden wir nur feines Milchfett, keine Pflanzenfette wie zum Beispiel Kokosfett. Nach speziellen Rezepturen wird dieser Mix zu einer besonders cremigen Eismasse aufgeschlagen. Dies geschieht bei sehr kalten Temperaturen in sogenannten „Freezern“.

bofrost*Fruchteis und Sorbets schmecken aufgrund ihres hohen Fruchtanteils besonders erfrischend. Unser Fruchteis enthält mindestens 10 bis 20 Prozent Frucht beispielsweise in Form von Fruchtstückchen. Unsere feinen Sorbets bestehen aus 50% reinem Fruchtpüree.

Tipp gegen Eisschnee: Verhindern Sie die Bildung von Eiskristallen, indem Sie Temperaturschwankungen möglichst vermeiden. Lassen Sie zum Beispiel die Türe Ihres Tiefkühlgeräts nicht zu lange offen stehen, frieren Sie keine zu warmen Lebensmittel ein und stellen Sie Ihr Eisprodukt möglichst sofort nach der Verwendung wieder kalt.
 

Zutaten und Inhaltsstoffe

bofrost*Fruchteis

Selbstverständlich gilt die bofrost*Reinheitsgarantie auch für alle Eis-Produkte. Lebensmitteleinkauf ist Vertrauenssache, deswegen möchten wir Ihnen einige unserer Grundprinzipien aufzeigen. Für bofrost* ist es Grundvoraussetzung, dass die verwendeten Zutaten keine künstlichen Farbstoffe enthalten und bei ihrer Herstellung nicht bestrahlt wurden. Außerdem stellen wir höchste Qualitätsanforderungen in Bezug auf Geschmack, Optik, Gesundheit, Reinheit und Nährwert. So verwenden wir für unsere Eiscreme stets Sahne oder Milch, bei einzelnen Produkten arbeiten wir aus technologischen Gründen auch mit Pulver Produkten und Konzentraten wie z.B. Magermilchkonzentrat, Butterreinfett und Zucker oder für unsere Sorbetspezialitäten Fruchtpürees.

 

Zur Färbung bestimmter Lebensmittel verwendet bofrost* färbende Lebensmittel oder entsprechende Konzentrate. In Ausnahmefällen sind natürliche Farbstoffe wie zum Beispiel Carotin zugelassen, künstliche Farbstoffe lehnt bofrost* grundsätzlich ab.
Aromen lassen wir bei bofrost* nur aus natürlichen Quellen zu.

bofrost* gewährleistet eine vollständige, gesicherte Rückverfolgbarkeit des fertigen Produkts bis hin zu den einzelnen Rohstoffen, sowie ein lückenloses Einhalten der geschlossenen Tiefkühlkette.

 

Warum eine Dose Eis weniger wiegt als gedacht


Seien Sie versichert, dass zum Beispiel eine 1,5-l-Eis-Dose „Von Meisterhand Bourbon Vanille”, die gesetzlich vorgeschriebene Menge enthält. 1.500 ml wiegen jedoch nicht 1.500 g. Das liegt daran, dass Eis ein Gemisch aus Luft, Feststoffen wie Zucker, Kakao oder Früchten und Fett ist – ohne die Luft wäre das Eis nicht cremig.

Durch den Lufteinschlag liegt der Wert für das Eisvolumen über dem Wert für das Gewicht. Aus diesem Grund geben wir bei unseren Eis-Dosen immer zusätzlich zum Volumen auch das Gewicht an.

 

Nachhaltigkeit

Für die bofrost*Eisprodukte wird so wenig Palmöl wie möglich verwendet. Von 2010 bis 2017 ist es uns gelungen, die Menge an verwendetem Palmöl in unserem gesamten Sortiment um mehr als 70 Prozent zu reduzieren. Lediglich in den Glasuren ist das tropische Fett teilweise noch enthalten, da es hier bisher noch keine Alternative gibt, mit der wir dieselbe Produktkonsistenz und -qualität erbringen könnten. Die verwendeten Öle stammen ausschließlich aus kontrolliert nachhaltigem Anbau, gemäß den Grundlagen des RSPO, des Roundtable on Sustainable Palm Oil. Denn Nachhaltigkeit und der verantwortungsvolle Umgang mit den Ressourcen unserer Natur sind wichtige Bestandteile der Firmenphilosophie unseres Familienunternehmens.

Bei den Verpackungen reduziert bofrost* die Packstoffe so weit wie möglich. Wichtig dabei ist, dass die Verpackungen die Schutzfunktion und die Produktqualität in vollem Maße gewährleisten.

Der Deckel der bofrost*Von-Meisterhand-Eisdosen schließt zum Beispiel besonders dicht, sodass eine zusätzliche Folie keinen weiteren Qualitätsvorteil während der Lagerung in der Tiefkühltruhe bedeuten würde.
 

Einmal ohne Laktose, bitte

Eis aus Milch und Milcherzeugnissen ist besonders cremig. Für ein uneingeschränktes Geschmackserlebnis wird der Zweifachzucker (= Laktose) in der Milch vor der Verarbeitung in zwei Einfachzucker gespalten. So entsteht unwiderstehlich leckeres Eis – laktosefrei**.

Informieren Sie sich hier über die laktose- und glutenfreie Produktvielfalt von bofrost*free.

Interessierten Kundinnen und Kunden empfehlen wir außerdem das umfangreiche Informations- und Serviceangebot der bofrost*Ernährungsberatung, darunter auch Online-Spezials zu Glutenunverträglichkeit und Laktoseintoleranz.

**Der Restlaktosegehalt liegt bei weniger als 0,1 g/100 g.